Saisonstart der 2. Volleyballdamen, Saison 2018/2019, Bezirksliga Bentheim

Saisonstart der 2. Volleyballdamen, Saison 2018/2019, Bezirksliga Bentheim

In der abgelaufenen Spielzeit haben wir mit einem großen Abstand auf den Relegations- und die direkten Abstiegsplätze den Klassenerhalt sicher gemeistert. Dies dürfte in der nun anstehenden dritten Saison in der Bezirksliga etwas schwieriger werden, ist aber unser klares Saisonziel. Ein Platz im Mittelfeld und mit dem Abstieg möglichst frühzeitig nichts mehr zu tun haben.

Der Mannschaftskader ist ein wenig zusammengeschrumpft. Und die Entwicklungen der letzten Wochen haben gezeigt, dass es auch für die „Aushilfen“ immer schwieriger zu organisieren ist, am Trainingsbetrieb teilzunehmen. Inwieweit diese an den Spieltagen zur Verfügung stehen können, wenn sie gebraucht werden, bleibt abzuwarten. Aktuell stehen lediglich 10 feste Spielerinnen für die beginnende Saison zur Verfügung. Mareike und Maren legen eine Pause ein. Helen, Christiane und Louisa stehen nur sporadisch als Aushilfe zur Verfügung. Mit Alexandra Temme aus der letztjährigen dritten Mannschaft, haben wir eine sehr talentierte junge Spielerin als einzigen Neuzugang zu vermelden.

Der feste Spielerkader von Trainer Rüdiger Austel umfasst die folgenden 10 Spielerinnen:

Jennifer Wingerath, Sarah Wingerath, Lena Slaar, Christin Huy, Adriana Büscher, Femke Heetlage, Alexandra Temme, Nina Kuipers, Michelle Schulz, Marina Busch

 

Feste Positionen wird es in dieser Saison nicht geben. Aufgrund des kleinen Kaders werden die Spielerinnen häufiger flexibel eingesetzt werden.

Im Vergleich zur letzten Spielzeit erwarten wir in diesem Jahr eine noch ausgeglichenere Liga. Insbesondere die beiden Aufsteiger aus Hoogstede und Schüttorf werden deutlich stärker eingeschätzt, als im letzten Jahr Suddendorf-Samern oder der TVN. Ebenso erwartet uns mit der Mannschaft aus Wietmarschen ein starker Absteiger aus der Landesliga. Und die Spiele gegen Uelsen, Emlichheim, Lohne und unsere 1. Mannschaft, liefen bereits im letzten Jahr alle auf Augenhöhe, so dass oftmals die Tagesform entscheidend sein wird. Spannende Spiele sind vorprogrammiert.

Start ist für uns am Samstag, 15.09.18, mit einem Auswärtsspiel in Schüttorf. Zwei Wochen später, am 29.09.18, ab 14.00 Uhr, findet dann der erste Heimspieltag in der Kreissporthalle statt. Es wird sehr wichtig sein, mit einem positiven Ergebnis aus diesen Begegnungen herauszukommen und sich damit das nötige Selbstvertrauen für die Saison zu erspielen.

Wir freuen uns auf eine tolle Saison und hoffen auf zahlreiche Unterstützung unserer Fans, die wir mit spannenden Spielen begeistern möchten. Auf geht´s!

Rüdiger Austel