Spannende Meisterschaft, Bezirkspokal Viertelfinale

Spannende Meisterschaft, Bezirkspokal Viertelfinale

1.Mannschafte weiter gut im Rennen

Aufregende englische Wochen liegen hinter uns mit engen, spannenden aber auch enttäuschenden Spielen.


Um es vorweg zu nehmen, das mit 0:1 verlorene Derby war eine echte Enttäuschung. Das Spiel hatte eigentlich keinen Sieger verdient weil nahezu nichts drin war im Spiel. Das passte die Einstellung nicht, im Nachhinein hat es die Mannschaft jedoch gut weggesteckt und ganz andere Leistungen gebracht.


Wir haben zuletzt mit Eintracht, Langen und Altenlingen Mannschaften unter den ersten Fünf gespielt. Und mit Meppen und Werlte entwickelt sich ein ganz enger Kampf um die Meisterschaft.


Gegen eine starke Eintracht sind wir mit einem durchaus glücklichem Unentschieden heraus gekommen. Unsere Jungs waren wohl ein bischen überrascht von der agressiven Spielweise der Eintracht, ist jedoch mit dem Ausgleich durch Tobi Daalmann zu einem 2:2 gekommen.

In Langen standen unsere Jungs in der ersten Halbzeit mächtig unter Druck. Nico-Prieto Falk hat einfach alles gehalten. Durch eine deutliche Steigerung in der 2.Halbzeit konnte Vorwärts einen 2:1 Sieg mitnehmen und die Tabellenführung verteidigen.

Ein weiteres Spitzenspiel folgte am vergangenen Sonntag gegen eine starke Vertretung aus Altenlingen. Diese hatten am Mittwoch zuvor die Eintracht geschlagen und haben nach unserer 3:1 Führung noch ein 3:3 am Immenweg erzielt. Und das war mit den ungünstigen Gegentreffern zur Pause und direkt nach der Pause verdient gewesen. Vorwärts hatte unverständlicherweise in der zweiten Halbzeit kaum noch Möglichkeiten. Trotzdem konnte Platz 1. verteidigt werden, den es bis zur Winterpause gilt zu verteidigen.


Am gestrigen Mittwoch im Bezirkspokal hat unsere Elf mit einer sehr guten Vorstellung den Landesligisten Holthausen Biene im Pokal mit 2:0 besiegt. Trainer Henning Schmidt hatte alle Spieler aufgeboten, die bisher nicht so viele Einsatzzeiten hatten. Und alle haben es hervorragend gemacht. Damit stehen wir Ostern 2020 im Viertelfinale des Bezirkspokals und haben dann eine weite Auswärtsfahrt nach Hage bei Norddeich vor uns.

Besonders hervorzuheben ist das gestrige Comeback nach Kreuzbandriß von Lucas Völkerink. Er hat gespielt als wenn nichts gewesen wär. Ein gesunder Lucas kann in dieser Saison noch ganz wichtig werden. Zu erwähnen gilt aber auch die Leistung der aus der Jugend gekommenen Spieler Rakers, Panke und Reimann. Auf dem Niveau haben sie Zeichen gesetzt, konkurrenzfähig zu sein. Und das ist sowohl für die Jungs selbst als auch für die gesamte Mannschaft eine ganz wichtige Erkenntnis im Hinblick auf die Zukunft.