Herren 40 III

Herren 40 III

Auf geht´s in die neue Saison!

Bei einem zweistündigen Trainingslager am 27.03.2010 in der Spartahalle fand die diesjährige Vorbereitung der Herren 40-3 auf die Sommersaison 2010 statt.

Das anschließende gemütliche Beisammensein im Pier 99 stärkte nicht nur den Magen
sondern auch den Zusammenhalt der Mannschaft und den Siegeswillen für die kommenden Partien,
die in dieser Saison glücklicherweise wieder mit Grafschafter Mannschaften ausgetragen werden
können und nicht wie im Vorjahr überwiegend im Emsland. Mit zunehmendem Bierkonsum verbesserten sich die Saisonziele auch zusehends, von der Meisterschaft
war allerdings nur am Rande die Rede. Also, schaun wir mal… Wie immer werden wir wieder unser Bestes geben in der Hoffnung, dass etwas Gutes dabei herauskommt.

 

Mit dabei waren(von links): Norbert Stiedel, Gerrit Geerds, Bernhard Wübben, Heinz-Hermann Becksvoort, Eckhard Wanscheer,
Dieter Frosch, Dieter Lerpe, Wolfgang Quandt. Es fehlten Gerwin Hoffman und Heiner Alferink.

Herren 40 sind zurück in der Verbandklasse

Herren 40 sind zurück in der Verbandklasse

In einem echten Staffel-Finale haben sich unsere Herren 40 horn den Staffelsieg in der Tennis-Bezirksliga gesichert und schlagen somit nach einigen Jahren der Abstinenz im kommenden Winter wieder in der Verbandsklasse auf.

In der mit vielen spielstarken Mannschaften gespickten 7er-Staffel sah die Dramaturgie des Spielplans vor, dass ausgerechnet am letzten Spieltag das Team beim punktgleichen Tabellenzweiten in Haselünne antreten musste. Nach klaren Erfolgen gegen den TC Bad Essen (5:1), TV Lohne (5:1), TC RW Neuenhaus II (6:0) und TC SR Papenburg (5:1), sowie einer 2:4 Niederlage gegen TV Neuenkirchen-Melle kam es somit zu einem echten Finale, in dem die Herren 40 starke Nerven bewiesen und sich mit einem 4:2 Erfolg nicht nur den Staffelsieg, sondern auch den zweiten Aufstieg in der Halle innerhalb von 3 Jahren sichern konnten.

Herrenmannschaft beendet Sommersaison auf Abstiegsplatz

Herrenmannschaft beendet Sommersaison auf Abstiegsplatz

Die Herrenmannschaft des SV Vorwärts Nordhorn muss sich nach einjährigem Gastspiel in
der Bezirksklasse wieder nach unten orientieren.
Nachdem man in der vorhergegangen Saison nach einem Herzschlagfinale aufgestiegen war,
lief die Sommersaison 2012 alles andere als glücklich.
Zunächst mussten vier enge 2:4 Niederlagen in Folge hingenommen werden, ehe man bei
dem dann schon sicheren Abstieg die letzten beiden Auswärtsspiele mit 4:2 gegen den TC
Schüttorf und dem SG Bramsche recht überraschend gewann.
Vor allem die Leistung beim SG Bramsche machte allerdings Mut für anstehende Aufgaben.
So ist das Ziel bereits direkt nach dem Ende des letzten Punktspiels definiert worden, und das  kann nur „direkter Wiederaufstieg“ heißen.

Damen 40 II Meister in der 2. Bezirksklasse

Damen 40 II Meister in der 2. Bezirksklasse

Die Damen 40 II von Vorwärts Nordhorn haben in der gerade abgelaufenen Sommersaison souverän und ungeschlagen den Titel in der 2. Bezirksklasse Staffel 05 errungen !
Damit ist der Aufstieg in die 1. Bezirksklasse verbunden !

Alle 5 Spiele konnten gewonnen werden.
Beim SV Stavern wurde zunächst mit 4:2 gewonnen, es folgte ein weiterer 4:2 Auswärtssieg beim TC Altenberge-Erika.
Das erste Heimspiel gewann die Mannschaft gegen die TG Herzlake mit 5:1, beim SV Eintracht Emmeln folgte mit einem 5:1 der 3. Auswärtssieg, bevor am letzten Spieltag die Mannschaft vom TC Haselünne II glatt mit 6:0 geschlagen werden konnte.

 

Auf dem Bild sind zu sehen: v.l.n.r.: Rita Jungfer, Helga Winkels, Maria Züwerink, Johanne Kalter, Anita Lüken, Ariane Geesen und Doris Beernink. Es fehlen Birgit Everdiking und Margarethe Strohm.