Vorwärts fegt BW Papenburg vom Platz

Vorwärts fegt BW Papenburg vom Platz

6:0 Auswärtssieg bringt Platz 3. Nach 9:0 gegen Oldenburg, 7:1 gegen Heidmühle, jetzt ein 6:0 bei BW Papenburg. Das sind mehr als beeindruckende Ergebnisse in der Landesliga.

Mit einer erneut überzeugenden Leistung besticht unsere 1. Mannschaft mit außergewöhnlich attraktivem und erfolgreichem Fußball. Bis auf Heidmühle sprechen wir hier nicht um Fallobst der Landesliga, sondern um Spitzenmannschaften.

Auch wenn Papenburg am gestrigen Abend Spieler fürs Pokalfinale am Pfingstmontag geschont hat. Trainer Henning Schmidt hat auch quasi mit den letzten verfügbaren Spielern gespielt. Da wurde sogar Torhüter Nico Falk als Feldspieler eingesetzt und der in der Rückrunde bisher nicht einsatzfähige Kapitän Florian Müller erstmalig eingewechselt. Das ist natürlich für uns und die Mannschaft super erfreulich, das Florian jetzt wieder auf einem gutem Weg ist.

Und dann spielt unsere Elf erneut gnadenlos effektiv und brandgefährlich in der Offensive. Ohne den etatmäßigen Goalgetter David Heils hat der sich in Bombenform befindliche Tobi Daalmann wieder zweimal zugeschlagen. Jannes ten Hagen hatte den Torreigen eröffnet, Joshua Sausmikat machte das 0:6 und zwischendurch schlug der ebenfalls immer torgefährliche Henning Hood zweimal zu. Dabei muss man betonen, das Henning zumeist Defensivaufgbaben hat. Die Mannschaft besticht durch schnelles Umschaltspiel und feinstem Kombinationsfußball.

Damit haben unsere Jungs bisher überragende 71 Tore erzielt. Wir stellen die beste Offensive der Liga und das beste Torverhältnis. In der Torjägerliste stehen Davis Heils und Tobias Daalmann ganz oben. Die Mannschaft hat sich mit zunächst Platz 3 belohnt.

Wir können aus eigener Kraft Platz 2. oder 3. am Ende erreichen, bis Platz 10.sind es jedoch auch nur vier Punkte. Den kommenden Meister Oythe können wir leider nicht mehr erreichen. Es ist die einzige Mannschaft gegen die wir nur einen Punkt gemacht haben. Die Oyther waren im März mit dem glücklich gewonnenen Punkt bei uns mehr als zufrieden. Sie wussten sehr wohl, ein Sieg für Vorwärts und sie hätten einen ernsthaften Konkurrenten um die Meisterschaft gehabt.

Aber auch so sind wir mit der Saison sehr zufrieden. Unsere Mannschaft liefert klasse Spiele mit hoher Qualität ab. Es macht Spaß ihr zuzusehen. Ich kann nur jedem Fußballinteressierten empfehlen, sich diese Jungs anzuschauen und zu unterstützen, sie haben es verdient.

In der nächsten Saison wird es wohl wieder ein Grafschafter Derby in der der Landesliga geben. Wir freuen uns bereits jetzt auf Schüttorf oder Lohne, da wird sicher viel los sein.

Am Mittwoch geht’s weiter mit einer Mannschaft der Stunde. Der TV Dinklage kommt zu uns an den Immenweg. Sie haben eine schier unglaubliche Aufholjagd hingelegt und sich inzwischen von einem sicher geglaubten Abstiegsplatz weit entfernt. Das wird bestimmt eine ganz spannende Partie, in der beide Mannschaften befreit aufspielen können.

Jürgen Menger