Neujahrsempfang im Zeichen des 100-jährigen Jubiläums

Neujahrsempfang im Zeichen des 100-jährigen Jubiläums

Vorwärts Nordhorn freut sich auf die Festwoche vom 7. bis 16.Juni 2019

Nordhorn. Der traditionelle Neujahrsempfang des SV Vorwärts Nordhorn im Jugendhaus Stadtflur/Oorde stand in diesem Jahr ganz im Zeichen des 100-jährigen Jubiläums des Vereins, welches in einer Festwoche vom 7. bis 16.Juni gefeiert werden soll.

Der 1.Vorsitzende, Gerhard Snieders, gab in seiner Ansprache einen Rückblick auf das zurückliegende Jahr und eine Vorschau auf die zukünftigen Aufgaben.

Wie in vielen anderen Bereichen des Vereins kann Vorwärts auch bei der Durchführung des Jubiläums auf seine vielen ehrenamtlichen Mitglieder bauen. Ein Organisationsteam und diverse Arbeitskreise beschäftigen sich bereits seit längerer Zeit mit der Erstellung der Chronik und der Gestaltung der Festwoche.

Durch die Gründung des Jugendleistungszentrums (JLZ) Anfang 2018 soll höherklassiger Jugendfußball erhalten und ausgebaut werden. Das Projekt ist durch eine Kooperation mit Sparta Nordhorn und intensive Gespräche mit anderen Vereinen bereits erweitert worden. Mit dem Aufstieg der B-Jugend in die Niedersachsenliga gibt es hier auch schon einen unübersehbaren Erfolg. Im Seniorenfußball freut man sich, dass die 1.Mannschaft nach dem Wiederaufstieg bereits die vierte Saison auf Landesebene spielt. Zudem konnte seit dem Sommer wieder eine 4.Mannschaft zum Spielbetrieb angemeldet werden. Aktuell nehmen fast 50 Fußballmannschaften am Spielbetrieb teil, was organisatorisch mit einem enormen Aufwand verbunden ist. Das erstmals angebotene Juniorfußballcamp war sehr erfolgreich. Für 2019 ist das 2.Camp mit ca. 140 Kindern bereits ausgebucht.

Bedauert werden weiterhin die eingeschränkten Hallennutzungsmöglichkeiten, die insbesondere für die Handballabteilung eine große Herausforderung sind. Mit dem Neubau der Mehrzweckhalle und der Erstellung des Kunstrasenplatzes ist man glücklicherweise nicht mehr so witterungsabhängig.

Nach Ausbau der Geschäftsstelle ist für diesen Bereich erstmals eine hauptamtliche Teilzeitkraft eingestellt worden, wodurch eine tägliche Besetzung gewährleistet wird. Auf dem Hauptplatz konnte eine neue Anzeigentafel in Betrieb genommen werden. Für den sicheren Transport der vielen Sportler unter den rund 3200 Mitgliedern wurden in 2018 zwei weitere neue Vereinsbusse angeschafft.

In 2019 soll nun die Planung und Realisierung der Aufstockung und Sanierung der Flachdachumkleidekabinen im Eingangsbereich zum Hauptplatz weiter vorangetrieben werden.

Die sonstigen Events des Vereins wie z.B. die Kinderkirmes, Familientag, Sommerzeltlager, Knobeln, RTF-Radsportveranstaltung, Aktion „Saubere Landschaft“, Lauftreffs, Sammlung für die Blinden usw. stehen auch 2019 wieder im Terminkalender. Dieses gilt auch für das erstmals durchgeführte Adventssingen im Stadion am 4.Advent.

Die nächste Jahreshauptversammlung findet am Freitag, 15.März ab 19 Uhr im Jugendhaus statt.

Zur Festwoche im Juni 2019 gab Karsten Müller vom Organisationsteam abschließend folgende Informationen bekannt :

Die Vereinschronik zum Jubiläum wird pünktlich zur Festwoche fertiggestellt sein.

Festwoche (Stand 13.1.2019):

Die Festwoche startet mit dem Festkommers am Freitag, 7.6.2019 und endet mit dem Frühschoppen mit The Tweens und abschließendem Kaffee und Kuchen am Sonntag, 16.6.2019.

Dazwischen sind vielfältige Aktivitäten wie z.B. die Pokalendspiele der Alteherren und Senioren ( 8.6.) , das Jubilarfest, Ökom.Gottesdienst und Tennis 100er-Turnier (9.6.), Pfingstturniere der Fußballjugend und Tennis Jugend-Turnier (10.6.), Spieletag, Preisskat, Seniorennachmittag, hochkarätig besetzte Talkrunde, Kinder- und Jugend-Disco sowie Tennis „Alt vs. Jung“(14.6.), Sponsorenlauf, 100 km-Radtour, Tag der offenen Tür und Party „blau-weiß-grüne Nacht“ mit The Tweens (15.6.) geplant.

Fotos: Willi Somberg

Andreas Horstkamp, Geschäftsstellenleiter der Sparkassenfiliale in der Bahnhofstrasse, übergibt den neuen Trikotsatz an die D4

Andreas Horstkamp, Geschäftsstellenleiter der Sparkassenfiliale in der Bahnhofstrasse, übergibt den neuen Trikotsatz an die D4

Die Spieler, Trainer und Eltern der D4 bedanken sich für die großzügige Spende.

Hintere Reihe von links:
Marc Büssis, Tom Nyhoegen, Vasco Falkenhagen, Jannis Klees, Mika Niemeyer und Ole Diekjakobs.
Vordere Reihe von links:
Maurice Hanenkamp, Philipp van den Hooven, Sandro Dzhaparidze, Finn Alfer, Tomke Buchalla und Sina Kaufmann.
Trainer: Matthias Kaufmann, Gerwin Niemeyer, Timo Klees (fehlt auf dem Foto).

 

Gewinne – Gewinne – Gewinne

Gewinne – Gewinne – Gewinne

Auch in diesem Jahr sind wieder einige glückliche Gewinner während der Stadtmeisterschaften nicht in der Halle gewesen:

Grün 186/793/930/792/997/999/205/217/906/172

Gelb 383/324/217/201/328/658/203/133/657/449/216/258/355/

Die Losbesitzer können sich bei

  • Hubert Dust 05921/34333 oder
  • Johann Busmann 05921/77253

melden.

Neue Trainingsanzüge für die B 2!

Neue Trainingsanzüge für die B 2!

Die B2 freut sich über einen kompletten Satz Trainingsanzüge, der freundlicherweise von der Fa. indino Industrieservice GmbH zur Verfügung gestellt wurde:

hintere Reihe von links:
Jan Olthuis (Betreuer), Matthias Draschner (Trainer) Henner Fenbers, Luca Scheffsky, Jonas Woerthuis, Raffael From, Kilian Lügtenaar, Paul Schnittcher, Till Draschner, Luan Shala, Marius Solecki, Luis Brengen, Uwe Schnittcher (Betreuer)
vordere Reihe von links:
Sean Faber, Jannik Schüßler, Malte Wiggers, Jan Leonhardt, Tobias Thiele, Patrick Lorkowski, Luca Uhlenbusch, Nico Ohne
Es sind alle Spieler und Betreuer der Mannschaft auf dem Bild.
Zweite erhält VGH-Fairness-Cup

Zweite erhält VGH-Fairness-Cup

Kreisligist Vorwärts Nordhorn 2 war in der Saison 2017/2018 die fairste Fußballmannschaft im Bereich der Grafschaft Bentheim und dem Emsland.

Mit nur 26 Gelben Karte, 2 Gelb-Roten Karten und einer Roten Karte gewann das Team von Spielertrainer Dennis Oude Holtkamp die Wertung knapp vor der U23 des SC Spelle Venhaus.

An dem VGH-Wettbewerb nehmen seit Jahren alle Fußballmannschaften aus Niedersachsen von der Kreisliga bis zur Bundesliga teil. In der Niedersachsenwertung (982 Mannschaften) belegte die Zweite in der abgelaufenen Saison den 31.Platz.

Im Jugendhaus des SV Vorwärts fand nun die Ehrung statt. Sven Wohkittel und Mike Hartke von der VGH übergaben den großen Siegerpokal und das Preisgeld in Höhe von 1200 Euro. Bürgermeister Thomas Berling, Harald Koning, Georg Alferink und Clemens Herding für den NFV sowie der 1.Vorsitzende Gerhard Snieders lobten und bedankten sich in ihren Reden bei der Mannschaft für die faire Spielweise, die als Vorbildfunktion dient. Das Preisgeld für Sportartikel wurde von der Zweiten an die B3-Jugend als Patenmannschaft gespendet.

Die 2.Fußballmannschaft im Jugendhaus mit Vereinsvorstand, Bürgermeister, und Vertretern des NFV und der VGH. Foto: W.Somberg

„Dankeschön-Frühstück“

„Dankeschön-Frühstück“

Auf Einladung des Ehrenrates sind die langjährigen Jubilare des Vereins (50 und 60 Jahre) zu einem Dankeschön-Frühstück in das Jugendhaus eingeladen worden. Der Verein hat sich hierdurch nochmals für die langjährige Vereinstreue, u.a. mit einem Präsentkorb, bedankt.

obere Reihe von links nach rechts: Gerhard Snieders,Benno Switzer, Andreas Lambers, Eckhard Schubert, Helga Johannink, Berend Johannink, Sigrid Johannink, Jan Morsink, Inge Borgmann, Ulrich Büscher, Helmut Alferink, Martin Buscher, Gerd Büngeler

untere Reihe von links nach rechts: Horst Brinkmann, Helmut Balder, Heinz Borgmann, Herbert Heckmann

Es fehlen Klaus Humbert und Fenna Balders (welche verhindert waren)