Malerbetrieb Guido Roetmann unterstützt die E1

Malerbetrieb Guido Roetmann unterstützt die E1

Im Rahmen unseres Hallenturniers um den „Guido Roetmann – Cup“, erfolgte die persönliche Übergabe der neuen Hoodies an die Spieler und Trainer der E 1.

Da Guido Roetmann selber eine tolle Jugendzeit bei Vorwärts erlebt hat, möchte er auf diesem Wege etwas an den Verein zurückgeben.

Neben den Hoodies wurden auch die Pokale für das Turnier gestiftet; er wird uns auch in Zukunft weiter unterstützen.

Guido, vielen Dank für die tollen Hoodie‘s und Pokale. Wir freuen uns sehr darüber, dich auch zukünftig als zuverlässigen Partner zu haben.

Spieler, Eltern und Trainer der E 1

Das Foto zeigt die E1 mit ihrem Sponsor.

Jubiläum in Stein gemeißelt

Jubiläum in Stein gemeißelt

Anlässlich des 100-jährigen Jubiläums des Vereins hat die Fußballseniorenabteilung dem Verein einen Sandstein übergeben, der von Hubert Dust entsprechend bearbeitet worden war. Der große Stein wurde vor dem Jugendhaus aufgestellt und wird für immer an das Jubiläum in diesem Jahr erinnern.

Foto: Übergabe des Steins vor dem Jugendhaus.

Tolle „Nichtabstiegsprämie“ für die „alte“ B-2 von der Firma 2B Consulting GmbH

Tolle „Nichtabstiegsprämie“ für die „alte“ B-2 von der Firma 2B Consulting GmbH

Die Saison 2017/18 ist zwar längst vorbei. Trotzdem gab es am 3. Januar nochmal ein Treffen der „alten“ B-2, weil aufgrund widriger Umstände der Walibi-Besuch auf der Abschlussfahrt ausfallen musste und deshalb noch etwas Geld in der Kasse war.


Die Mannschaft traf sich an jenem Donnerstag Abend im alten Clubraum am Vorwärts-Platz. Vorgesehen war einfach eine gemütliche Runde bei diversen Kaltgetränken und Pizza/Döner, die wir uns kommen lassen wollten. Und so machten wir es auch.

Zur Erinnerung:
Die B-2 startete damals nach dem Aufstieg im Vorjahr mit fast komplett neuer Besetzung in der Saison 2017/18 in das Abenteuer Bezirksliga. Aben-teuer vor allem deshalb weil nur ein einziger Spieler der Aufstiegs-B-2 erhalten blieb. Alle anderen kamen aus unteren Mannschaften hinzu (9 Spieler aus der B-3 und 6 Spieler aus der C-2), von denen keiner bis dahin höher als Kreisliga gespielt hatte. Unter diesen Voraussetzungen glich die Bezirksligateilnahme einem Himmelfahrtskommando. Aber die Mannschaft hat sich in einer Besprechung vor der Saison dazu entschlossen, die sportliche Herausforderung anzunehmen. Und das war auch richtig so.
Ziel war zu Saisonbeginn: Alle Spieler zu verbessern und an das höhere Niveau heranzuführen. Und sportlich dann mal sehen, was dabei herauskommt. Der Klassenerhalt war zweitrangig.

Nach anfänglichen Schwierigkeiten (alle mussten sich erst an das höhere Niveau gewöhnen) kam man aber bereits gegen Ende der Hinrunde immer besser ins Spiel, holte bereits bis zur Winterpause sechs Punkte und hielt den Abstand auf den ersten Nichtabstiegsplatz (Platz 11) aufholbar. In der Rückserie holte man sogar 15 Punkte und schraubte so die Gesamtpunkteausbeute auf 21. Das reichte für den 11. Tabellenplatz mit am Ende immerhin 6 Punkten Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz. Klassenerhalt geschafft!

Eine Riesenleistung aller Beteiligten! Wer hätte das zu Saisonbeginn gedacht?

Und auch unser vorrangiges Ziel wurde erreicht: Alle Spieler, die in dieser schwierigen Saison bravourös mitgezogen haben, haben sportlich einen bis dahin von vielen nicht für möglich gehaltenen großen Schritt nach vorne gemacht. Ein Spieler hatte vor der Saison gesagt: „Ich möchte einfach mal probieren, ob ich da (in der Bezirksliga) spielen kann.“
Ja, er kann – sie können es alle!

Die Nachricht von dieser tollen Leistung erreichte in einem Gespräch auch André Bossink, den Geschäftsführer der Firma „2B Consulting GmbH“ aus Nordhorn. Sie beeindruckte ihn sofort derart, dass er sich spontan bewogen fühlte, sie mit einem bleibenden Erinnerungspräsent zu belohnen. Die Überraschung und Freude war bei den Spielern, die bis dahin nichts davon wussten, entsprechend groß, als André an dem Donnerstagabend im alten Clubraum erschien und einen großen Karton dabei hatte. Inhalt: große Badehandtücher für jeden – bestickt mit der Aufschrift:

SV Vorwärts Nordhorn
Bezirksliga 2017/18

Eine super Idee, fanden alle. Denn genauso wenig, wie ein Klassenerhalt in der Bezirksliga für eine B-2 selbstverständlich ist, ist es auch eine solche Anerkennung der Leistung von außen nicht. Meister werden geehrt. Ein Klassenerhalt wird immer einfach nur hingenommen. Vielen Dank, André.
Rainer Elfert, Sven Becksvoort, Frank Strootmann

Vorwärts Mitgliederversammlung im Jubiläumsjahr

Vorwärts Mitgliederversammlung im Jubiläumsjahr

Rund 3200 Mitglieder freuen sich auf die Festwoche vom 7. bis 16.6.

Nordhorn. Die jährliche Mitgliederversammlung des SV Vorwärts Nordhorn hat traditionell im Jugendhaus Stadtflur/Oorde stattgefunden.
Der 1.Vorsitzende Gerhard Snieders ließ im Rahmen seines Geschäftsberichtes das abgelaufene Jahr Revue passieren und gab einen Ausblick auf die Aktivitäten im Jahr des 100 jährigen Jubiläums.
Mit rund 3200 Mitgliedern ist die Anzahl im Kalenderjahr 2018 konstant hoch geblieben. Weit über 300 Ehrenamtliche sorgen tagtäglich dafür, dass der Verein in dieser Größenordnung in allen Abteilungen sehr gut funktioniert und ein reibungsloser Spiel- und Trainingsbetrieb jederzeit gewährleistet ist. Die immer umfangreicheren Aufgaben im administrativen Bereich machen es jedoch unumgänglich, dass neben Silke Wolterink mit Gundi Heck eine weitere hauptamtliche Kraft auf geringfügiger Basis für die Geschäftsstelle eingestellt wurde. Hierdurch wird die Geschäftsstelle nun täglich geöffnet sein und der Service für Mitglieder und Sportinteressierte verbessert. Der hiermit verbundene Aus- und Umbau der Geschäftsstelle wurde durch das Mitglied Friedrich Auen sehr intensiv unterstützt. Mit Uwe Sledz und Jan Morsink unterstützen zwei Mitglieder die Pflege und Instandhaltung der großen Sportplatzanlage. Franz Knebelkamp hat den täglichen Schließdienst an den Gebäuden übernommen. Für die Gebäudereinigung ist noch eine personelle Aufstockung geplant. Sabrina Leca hat von Janette Hoesmann, die kürzer treten möchte, die Leitung und Organisation rund um das Jugendhaus übernommen. Der neuen Gesetzgebung im Datenschutz wurde u.a. durch die Bestellung von Manfred Ludden zum Datenschutzbeauftragten Rechnung getragen . Die neue Mehrzweckhalle wurde in den zurückliegenden Monaten in den Vormittagsstunden von Schülern der Deegfeldschule genutzt, da die Renovierung der dortigen Sporthalle leider noch nicht abgeschlossen werden konnte.

Das 2018 erstmals durchgeführte Juniorfußballcamp der Fußballjugendabteilung wird 2019 wiederholt und ist mit ca. 140 Kindern bereits ausgebucht. Bei der Dortmunder BVB-Fußballakademie wurde ein Nachwuchscamp vom 9.-11.4..2019 gewonnen, welches von Trainern von Borussia Dortmund am Immenweg geleitet wird. Neben 32 Nachwuchskickern des Vereins sollen 32 weitere interessierte Kinder von 10 bis 13 Jahren trainiert werden.

Finanzverwalter Karsten Bartz bestätigte in seinem Bericht die weiterhin gute Kassenlage des Vereins, was von den Kassenprüfern Eckart Wassermann und Babara Ludden bestätigt wurde, die einstimmig für 2020 wiedergewählt wurden.

Steigende Verbandsabgaben sowie die unumgängliche Ausweitung der hauptamtlich Beschäftigten machen es aber erforderlich die Beiträge anzupassen. Die Mitgliederversammlung stimmte den Vorschlägen zu, die Mitgliedsbeiträge ab 1.1.2020 moderat zu erhöhen. Der Monatsbeitrag erhöht sich für aktive und passive Mitglieder um 0,50 Euro und der Familienbeitrag um 1,00 Euro. Die Mitgliedsbeiträge der Tennisabteilung werden um einen weiteren Euro erhöht.

Abschließend stellte Karsten Müller nochmals die geplanten Aktivitäten der Arbeitsgruppen für das 100jährige Jubiläum vor. Die Chronik wird in Kürze fertiggestellt und spätestens zur Jubiläumswoche zur Verfügung stehen. Die beiden Festbögen sind in Planung und werden rechtzeitig fertig gestellt . Während der gesamten Festwoche wird eine große Fotoausstellung zur Ansicht aufgestellt sein.

Am 3.September wird die 1.Fußballmannschaft im Rahmen des Jubiläums ein Freundschaftsspiel gegen den Drittligisten SV Meppen bestreiten.

In der Festwoche sind aktuell folgende Aktivitäten geplant:

Freitag, 7.6. Festkommers

Samstag, 8.6. Kreispokalendspiele

Sonntag, 9.6. Jubilarfest und weitere Ehrungen

Montag, 10.6. Pfingstturniere der Fußballjugend und der Tennisabteilung

Dienstag, 11.6. Spieletag mit Zauberer Heinz Siemering

Mittwoch, 12.6. Preisskatturnier

Donnerstag, 13.6. Seniorennachmittag

Sporttalk u.a. mit Guido Kleve (abends)

Freitag, 14.6. Kinderdisco (nachmittags)

Jugenddisco (abends)

Samstag, 15.6. Sporttag u.a. mit Sponsorenlauf und Radtour

Party – Blau-weiß-grüne Nacht- mit „The Tweens“

Sonntag, 16.6. Frühschoppen mit „The Tweens“

Bildunterschrift: v.l.: Der 2.Vorsitzende Johann Büngeler, Kassenprüfer Eckart Wassermann, Kassenprüferin Babara Ludden, Finanzverwalter Carsten Bartz und der 1.Vorsitzende Gerhard Snieders. Foto: W.Somberg

Neujahrsempfang im Zeichen des 100-jährigen Jubiläums

Neujahrsempfang im Zeichen des 100-jährigen Jubiläums

Vorwärts Nordhorn freut sich auf die Festwoche vom 7. bis 16.Juni 2019

Nordhorn. Der traditionelle Neujahrsempfang des SV Vorwärts Nordhorn im Jugendhaus Stadtflur/Oorde stand in diesem Jahr ganz im Zeichen des 100-jährigen Jubiläums des Vereins, welches in einer Festwoche vom 7. bis 16.Juni gefeiert werden soll.

Der 1.Vorsitzende, Gerhard Snieders, gab in seiner Ansprache einen Rückblick auf das zurückliegende Jahr und eine Vorschau auf die zukünftigen Aufgaben.

Wie in vielen anderen Bereichen des Vereins kann Vorwärts auch bei der Durchführung des Jubiläums auf seine vielen ehrenamtlichen Mitglieder bauen. Ein Organisationsteam und diverse Arbeitskreise beschäftigen sich bereits seit längerer Zeit mit der Erstellung der Chronik und der Gestaltung der Festwoche.

Durch die Gründung des Jugendleistungszentrums (JLZ) Anfang 2018 soll höherklassiger Jugendfußball erhalten und ausgebaut werden. Das Projekt ist durch eine Kooperation mit Sparta Nordhorn und intensive Gespräche mit anderen Vereinen bereits erweitert worden. Mit dem Aufstieg der B-Jugend in die Niedersachsenliga gibt es hier auch schon einen unübersehbaren Erfolg. Im Seniorenfußball freut man sich, dass die 1.Mannschaft nach dem Wiederaufstieg bereits die vierte Saison auf Landesebene spielt. Zudem konnte seit dem Sommer wieder eine 4.Mannschaft zum Spielbetrieb angemeldet werden. Aktuell nehmen fast 50 Fußballmannschaften am Spielbetrieb teil, was organisatorisch mit einem enormen Aufwand verbunden ist. Das erstmals angebotene Juniorfußballcamp war sehr erfolgreich. Für 2019 ist das 2.Camp mit ca. 140 Kindern bereits ausgebucht.

Bedauert werden weiterhin die eingeschränkten Hallennutzungsmöglichkeiten, die insbesondere für die Handballabteilung eine große Herausforderung sind. Mit dem Neubau der Mehrzweckhalle und der Erstellung des Kunstrasenplatzes ist man glücklicherweise nicht mehr so witterungsabhängig.

Nach Ausbau der Geschäftsstelle ist für diesen Bereich erstmals eine hauptamtliche Teilzeitkraft eingestellt worden, wodurch eine tägliche Besetzung gewährleistet wird. Auf dem Hauptplatz konnte eine neue Anzeigentafel in Betrieb genommen werden. Für den sicheren Transport der vielen Sportler unter den rund 3200 Mitgliedern wurden in 2018 zwei weitere neue Vereinsbusse angeschafft.

In 2019 soll nun die Planung und Realisierung der Aufstockung und Sanierung der Flachdachumkleidekabinen im Eingangsbereich zum Hauptplatz weiter vorangetrieben werden.

Die sonstigen Events des Vereins wie z.B. die Kinderkirmes, Familientag, Sommerzeltlager, Knobeln, RTF-Radsportveranstaltung, Aktion „Saubere Landschaft“, Lauftreffs, Sammlung für die Blinden usw. stehen auch 2019 wieder im Terminkalender. Dieses gilt auch für das erstmals durchgeführte Adventssingen im Stadion am 4.Advent.

Die nächste Jahreshauptversammlung findet am Freitag, 15.März ab 19 Uhr im Jugendhaus statt.

Zur Festwoche im Juni 2019 gab Karsten Müller vom Organisationsteam abschließend folgende Informationen bekannt :

Die Vereinschronik zum Jubiläum wird pünktlich zur Festwoche fertiggestellt sein.

Festwoche (Stand 13.1.2019):

Die Festwoche startet mit dem Festkommers am Freitag, 7.6.2019 und endet mit dem Frühschoppen mit The Tweens und abschließendem Kaffee und Kuchen am Sonntag, 16.6.2019.

Dazwischen sind vielfältige Aktivitäten wie z.B. die Pokalendspiele der Alteherren und Senioren ( 8.6.) , das Jubilarfest, Ökom.Gottesdienst und Tennis 100er-Turnier (9.6.), Pfingstturniere der Fußballjugend und Tennis Jugend-Turnier (10.6.), Spieletag, Preisskat, Seniorennachmittag, hochkarätig besetzte Talkrunde, Kinder- und Jugend-Disco sowie Tennis „Alt vs. Jung“(14.6.), Sponsorenlauf, 100 km-Radtour, Tag der offenen Tür und Party „blau-weiß-grüne Nacht“ mit The Tweens (15.6.) geplant.

Fotos: Willi Somberg

Andreas Horstkamp, Geschäftsstellenleiter der Sparkassenfiliale in der Bahnhofstrasse, übergibt den neuen Trikotsatz an die D4

Andreas Horstkamp, Geschäftsstellenleiter der Sparkassenfiliale in der Bahnhofstrasse, übergibt den neuen Trikotsatz an die D4

Die Spieler, Trainer und Eltern der D4 bedanken sich für die großzügige Spende.

Hintere Reihe von links:
Marc Büssis, Tom Nyhoegen, Vasco Falkenhagen, Jannis Klees, Mika Niemeyer und Ole Diekjakobs.
Vordere Reihe von links:
Maurice Hanenkamp, Philipp van den Hooven, Sandro Dzhaparidze, Finn Alfer, Tomke Buchalla und Sina Kaufmann.
Trainer: Matthias Kaufmann, Gerwin Niemeyer, Timo Klees (fehlt auf dem Foto).

 

Datenschutzbestimmungen

Einwilligung in die Veröffentlichung von Personenbildnissen

Ich bin darauf hingewiesen worden, dass die Fotos und Videos mit meiner Person bei der Veröffentlichung im Internet oder in sozialen Netzwerken weltweit abrufbar sind. Eine Weiterverwendung und/oder Veränderung durch Dritte kann hierbei nicht ausgeschlossen werden. Soweit die Einwilligung nicht widerrufen wird, gilt sie zeitlich unbeschränkt. Die Einwilligung kann mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Der Widerruf der Einwilligung muss in Textform (Brief oder per Mail) gegenüber der Tennisabteilung des SV Vorwärts erfolgen.

Eine vollständige Löschung der veröffentlichten Fotos und Videoaufzeichnungen im Internet kann durch den SV Vorwärts 1919 e. V. Nordhorn nicht sichergestellt werden, da z.B. andere Internetseiten die Fotos und Videos kopiert oder verändert haben könnten. Der SV Vorwärts 1919 e. V. Nordhorn kann nicht haftbar gemacht werden für Art und Form der Nutzung durch Dritte wie z. B. für das Herunterladen von Fotos und Videos und deren anschließender Nutzung und Veränderung.

Ich wurde ferner darauf hingewiesen, dass trotz meines Widerrufs Fotos und Videos von meiner Person im Rahmen der Teilnahme an öffentlichen Veranstaltungen des Vereins gefertigt und im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit veröffentlicht werden dürfen.

Bei Minderjährigen bzw. Geschäftsunfähigen:

Bei Minderjährigen, die das 14. Lebensjahr vollendet haben, ist neben der Einwilligung des Minderjährigen auch die Einwilligung des/der gesetzlichen Vertreter erforderlich.

Ich/Wir habe/haben die Einwilligungserklärung zur Veröffentlichung der Personenbilder und Videoaufzeichnungen zur Kenntnis genommen und bin/sind mit der Veröffentlichung einverstanden.