Andreas Horstkamp, Geschäftsstellenleiter der Sparkassenfiliale in der Bahnhofstrasse, übergibt den neuen Trikotsatz an die D4

Andreas Horstkamp, Geschäftsstellenleiter der Sparkassenfiliale in der Bahnhofstrasse, übergibt den neuen Trikotsatz an die D4

Die Spieler, Trainer und Eltern der D4 bedanken sich für die großzügige Spende.

Hintere Reihe von links:
Marc Büssis, Tom Nyhoegen, Vasco Falkenhagen, Jannis Klees, Mika Niemeyer und Ole Diekjakobs.
Vordere Reihe von links:
Maurice Hanenkamp, Philipp van den Hooven, Sandro Dzhaparidze, Finn Alfer, Tomke Buchalla und Sina Kaufmann.
Trainer: Matthias Kaufmann, Gerwin Niemeyer, Timo Klees (fehlt auf dem Foto).

 

JLZ: Auf und neben dem Platz schon viel erreicht!

JLZ: Auf und neben dem Platz schon viel erreicht!

Wie schnell die Zeit vergeht… Wenige Stunden nur noch und das Jahr 2018 ist auch schon wieder vorbei. Wir blicken in den folgenden Zeilen noch einmal auf die vergangenen Monate zurück:

Das Jugendleistungszentrum im SV Vorwärts Nordhorn spielt aktuell seine erste Saison und mit einer gewissen Portion Stolz können wir gemeinsam auf das in 2018 Erreichte zurückschauen.

Ende des vergangenen Jahres hat sich die Jugendabteilung des SV Vorwärts Nordhorn entschlossen ein Jugendleistungszentrum zu errichten, um den leistungsorientierten Jugendfußball in Nordhorn zu stabilisieren und möglichst auszubauen. Konkret bedeutet das, dass wir mindestens Landesliganiveau im A-, B- und C-Junioren-Bereich erreichen und mittel- und langfristig erhalten möchten.

Unser im Sommer veröffentlichtes Konzept führt aus, wie wir unser Leitbild ausgestalten möchten: Wir wollen „Talente vorwärts bringen“, indem wir leistungsorientiert eingestellten Nachwuchsfußballern aus Nordhorn und Umgebung wohnortnah eine im sportlichen und sozialen Bereich möglichst optimale Ausbildung ermöglichen, ohne dass diese ihr Umfeld in „Familie und Schule“ verlassen müssen. Besonders gefreut hat uns in diesem Kontext, dass mit dem Nordhorner Sportverein Sparta 09 e.V. bereits ein erster Verein als Kooperationspartner für dieses Konzept gewonnen werden konnte. Ein toller erster Schritt zur Vision, die Kräfte im Bereich Jugendförderung vor Ort zu bündeln bzw. durch gemeinsames Engagement weiter zu stärken.

Jetzt zum Jahresende dürfen wir erfreulicherweise feststellen, dass wir bereits einige unserer geplanten Maßnahmen umsetzen und erste Erfolge verbuchen konnten:

Schon der Auftakt im Rahmen einer Infoveranstaltung zur neuen Saison mit mehr als 100 Eltern und Fußballern war ein echtes Highlight! Das Interesse am JLZ war erfreulicherweise riesengroß!

Im sportlichen Bereich stehen ausschließlich lizensierte Trainer in der Verantwortung, die Ausstattung ist optimiert worden und wir haben Fachleute für eine schnelle, medizinische Grundversorgung gewinnen können. So steht Dr. Saimir Mataj bei Verletzungen von Spielern als direkter Ansprechpartner zur Verfügung und die JLZ-Spieler können sich bei Bedarf von Physiotherapeut Nils Neumann am Vorwärts-Platz behandeln lassen.

Außerdem wurden im Rahmen unseres Fortbildungs- und Ausbildungskonzeptes „Talente vorwärts bringen“ bereits diverse interne und öffentliche Fortbildungen für Übungsleiter durchgeführt (Bspw.: altersangemessenes Trainieren, Erste Hilfe im Fußball, Team-Building im Fußball). Weiterhin haben wir durch erste Mannschaftsveranstaltungen versucht, die vom DFB für Nachwuchsleistungszentren vorgeschriebene Entwicklung einer Sozialkompetenz und Förderung der Persönlichkeitsentwicklung umzusetzen. Unsere U15 und U17 haben an einem ganztägigen Antiaggressionstraining (SpielFairderber) und die U19 an einer Präventivveranstaltung zum Thema „Drogen und Alkohol“ teilgenommen. Unsere U13 und U12 stehen im stetigen Kontakt zu ihren Teampaten, Gerrit Wegkamp (Sportfreunde Lotte) sowie Lukas Benen (3. Liga-Schiedsrichterassistent).

Aktuell nehmen wir als JLZ gemeinsam mit der gesamten Jugendabteilung des SV Vorwärts an einem Zertifizierungsverfahren des Landessportbundes zum „Schutz vor sexualisierter Gewalt im Sport“ teil, um uns als Jugendabteilung deutlich gegen jegliche Form sexuellen Missbrauchs zu positionieren.

Für die Umsetzung unseres weitgehenden Projektes sind finanzielle Mittel erforderlich, die ebenso über das Gewöhnliche hinaus gehen. Aus diesem Grund sind wir sehr dankbar, dass wir bisher schon einige Sponsoren gewinnen konnten. So sind wir glücklich, mit dem Bauprojektentwickler ROBEO GmbH Rohn I Bender I Oppel und der Kreissparkasse Nordhorn zwei Hauptsponsoren für die nächsten drei Spielzeiten gefunden zu haben. Neben diesen haben unsere Teamsponsoren DMG Nordhorn GmbH & Co KG (U19) und Rönne Technik GmbH (U15) für eine großzügige Ausstattung gesorgt. Ebenfalls besonderer Dank gilt der NVB Nordhorner Versorgungsbetriebe GmbH, die unter anderem für die Einkleidung unserer zwei D-Juniorenteams (U13 und U12) verantwortlich zeichnen.

Neben diesen erfreulichen Entwicklungen abseits des Platzes können wir auch aus sportlicher Sicht positiv auf die letzten Monate zurückblicken. Unsere „Ältesten“ (U19) werden ihrer Favoritenrolle in der Bezirksliga Weser-Ems III mehr als gerecht und führen die Tabelle an. Unsere U17 präsentiert sich trotz des letzten Tabellenplatzes in der B-Junioren Niedersachsenliga mit guten Leistungen sowie einer erkennbaren Entwicklung. Ebenfalls positiv kann das Hinrundenfazit bei unserer U15 ausfallen: In der engen Landesliga Weser-Ems steht man auf einem Nichtabstiegsplatz und im Bezirkspokal konnte man das Ticket für das Viertelfinale buchen. Bei unseren D-Junioren haben beide Mannschaften die Qualifikation für die Meisterrunde Emsland/Bentheim erreicht. Unsere U13 wurde Herbstmeister und unsere „Jüngsten“ (U12) konnten als Sechster bei den Älteren gut mithalten und überzeugen. Außerdem sind beide Teams noch im Kreispokal vertreten, wo man im Viertelfinale sogar aufeinandertrifft.

Dennoch: Bei der Betrachtung dieser statistischen Daten ist uns wichtig festzuhalten, dass Erfolg, gerade im Jugendfußball und vor allem im JLZ, nicht allein am Tabellenstand ablesbar ist. Deshalb sind wir besonders stolz feststellen zu können, dass wir bei ganz vielen unserer Spieler auch Entwicklungen im Bereich der Sozialkompetenz feststellen können.

Zum Abschluss des Jahres können wir, wie es die vorausgegangenen Zeilen zusammenfassen, sowohl mit den Leistungen und Erfolgen auf dem Platz, wie auch derer neben dem Platz sehr zufrieden sein. Diese Zufriedenheit wird im neuen Jahr in die weitere Entwicklung umgewandelt. Denn: Es gibt noch viel zu tun!

Das gesamte Team des Jugendleistungszentrums im SV Vorwärts Nordhorn wünscht einen guten Rutsch ins neue Jahr und nur das Beste für 2019.

SV Vorwärts Nordhorn D3 – Saison 2018/19

SV Vorwärts Nordhorn D3 – Saison 2018/19

Unsere diesjährige D3-Mannschaft besteht aus 12 Spielern der Jahrgänge 2006/2007 –  Vincent, Lennert, Mats, Tiago, Samuel, Ben, Lukas, Sören, Jannik, Nick, Hugo und Arsalan. Ein Teil der Mannschaft spielt bereits seit mehreren Jahren zusammen und ist in der Vorsaison Meister in der 3. Kreisklasse geworden. Die aktuelle Saison 2018/19 läuft bisher auch sehr gut. Aktuell steht die Mannschaft auf Platz 1 in der 2. Kreisklasse und schickt sich an den Durchmarsch in die 1. Kreisklasse perfekt zu machen.

Jaime Hoesmann, Dominik Kaczmarek und Mario Leça bilden zusammen das Trainerteam und sind mit der Entwicklung des Teams sehr zufrieden. Das Trio freut sich auf die restliche Saison und wünscht den Kindern weiterhin viel Spaß und Erfolg!

 

Zur neuen Saison wurde die Mannschaft von der REWE Rafael Döring oHG komplett mit neuen Trikots und Trainingsanzügen ausgestattet. Für diese großzügige Spende bedankt sich die Mannschaft und natürlich auch die Fußball-Jugendabteilung des SV Vorwärts 1919 e.V. ganz besonders bei Herrn Rafael Döring! Wir freuen uns sehr über die tollen Outfits!

Hinten v.l.  Herr Rafael Döring (Marktleiter REWE), Mario Fonseca Leça (Trainer/Betreuer), Jaime Hoesmann (Trainer), Tiago Fonseca Leça , Jannik Heispink, Vincent Robben, Dominik Kaczmarek (Trainer), Julian Brünink (stellv. Jugendleiter)

Vorne v.l.   Samuel Wagstaff, Arsalan Nour, Mats Horstkamp, Nick Schultjan, Ben Roelofs, Lukas Legtenborg, Hugo Grünheid, Lennert Ennen, Sören Boomhuis

 

Sieg, Unentschieden und Niederlage

Sieg, Unentschieden und Niederlage

U19 vs. SV Bad Bentheim U19 (8:0)
A-Junioren Bezirksliga Weser-Ems (10. Spieltag)

Die U19 des JLZ im SV Vorwärts Nordhorn wird momentan seiner Favoritenrolle in der Bezirksliga Weser-Ems III mehr als gerecht. Gegen die Gäste aus der Burgstadt traf das Team von Tim van der Kamp acht mal und ließ zu keiner Zeit etwas anbrennen. Fünffacher Torschütze war am Donnerstagabend Lion Wedekind. [ zum ausführlichen Bericht ]

Hannover 96 U16 vs. U17  (3:0)
B-Junioren Niedersachsenliga (12. Spieltag)

Am Samstag machte sich das Team um Trainer Jörg Dietz auf den Weg zum Nachwuchs des Bundesligisten Hannover 96. Auch wenn das Spiel gegen den Tabellenführer verloren ging, vor der Leistung muss man sich nicht verstecken. Und obendrein konnte man tolle Erfahrungen sammeln. [ zum ausführlichen Bericht ]

JSG Neuenhaus/Veldhausen/Lage D1 vs. U13 (1:1)
D-Junioren Kreisliga Grafschaft Bentheim Vorrunde (10. Spieltag)

Am Samstag kam die Mannschaft von Julian Brünink gegen die JSG Neuenhaus/Veldhausen/Lage nicht über ein 1:1 hinaus. Am Tag darauf zeigte die U13 ihre ganze Stärke und holte sich beim stark besetzten Hallenturnier in Laxten den Turniersieg. [ zum ausführlichen Bericht ]

3 Siege, eine Niederlage

3 Siege, eine Niederlage

JSG Neuenhaus/Veldhausen/Lage U19 vs. U19 (0:3)
A-Junioren Bezirksliga Weser-Ems (10. Spieltag)

Unsere U19 reiste am vergangenen Donnerstag mit einer Siegesserie von fünf Spielen nach Neuenhaus. Gegen die JSG Neuenhaus/Veldhausen/Lage war das Ziel klar: Den defensiv starken Gegner schlagen und auf Abstand halten. Und das gelang durch die Tore von Luca Rakers (2) und Lion Wedekind. [zum ausführlichen Bericht]

JFV RWD Rehden vs. U17 (1:0)
B-Junioren Niedersachsenliga (11. Spieltag)

Nach dem Pokalerfolg in der ersten Runde gegen den JFV Rehden fuhr die U17 des JLZ frohen Mutes nach Rehden. Die Mission erster Saison Sieg wurde aber letztlich verpasst. Der JFV gewinnt am Ende nicht unverdient mit 1:0 (1:0). [zum ausführlichen Bericht]

U13 vs. JSG Obergrafschaft D1 (3:0)
D-Junioren Kreisliga Grafschaft Bentheim Vorrunde (9. Spieltag)

Mit 3:0 setzte sich die U13 am vergangenen Samstag gegen die JSG Obergrafschaft durch. Trotz einiger angeschlagener Spieler zeigte das Team eine couragierte Leistung. Die Treffer zum 3:0-Erfolg fielen alle durch direkt verwandelte Freistöße. [zum ausführlichen Bericht]

JSG Neuenhaus/Veldhausen/Lage D1 vs. U12 (0:1)
D-Junioren Kreisliga Grafschaft Bentheim Vorrunde (9. Spieltag)

Nach der deutlichen Niederlage gegen die eigene U13 ging es für unsere jüngeren D-Junioren nach Lage. Dort konnte man dank des späten Treffers von Leon Hucke in einem schwachen Spiel einen großen Schritt in Richtung Qualifikation für die Meisterrunde machen. [zum ausführlichen Bericht]

3 Spiele am Samstag

3 Spiele am Samstag

Am Wochenende stehen drei JLZ-Spiele an. Die U19 von Tim van der Kamp spielte bereits am Donnerstag in Neuenhaus und konnte mit einem 3:0-Erfolg die Tabellenspitze sichern. Für die U17 von Jörg Dietz geht es zum Keller Duell nach Rehden. Die Mannschaft von Hartmut Butke (U15) ist an diesem Wochenende spielfrei. Außerdem spielen noch unsere zwei D-Juniorenmannschaften.

JSG Neuenhaus/Veldhausen/Lage U19 vs. U19
A-Junioren Bezirksliga Weser-Ems (10. Spieltag)
Do., 08.11., 19:30 Uhr

JFV RWD Rehden vs. U17
B-Junioren Niedersachsenliga (11. Spieltag)
Sa. 10.11. 14:00 Uhr

U13 vs. JSG Obergrafschaft D1
D-Junioren Kreisliga Grafschaft Bentheim Vorrunde (9. Spieltag)
Sa. 10.11. 11:00 Uhr

JSG Neuenhaus/Veldhausen/Lage D1 vs. U12
D-Junioren Kreisliga Grafschaft Bentheim Vorrunde (9. Spieltag)
Sa. 10.11. 12:00 Uhr

Starke JLZ-Spiele

Starke JLZ-Spiele

U19 vs. JSG Emsbüren/Leschede/Listrup U19 (3:1)
A-Junioren Bezirksliga Weser-Ems (8. Spieltag)

Bei zunächst starkem Regen war das klare Ziel, das Spiel aus einer kompakten Defensive heraus zu bestimmen, konsequent vor dem Tor zu agieren und einen Heimsieg einzufahren. Durch die Tore von Luca Rakers, Arne Wolts und Jonas Ekkel gelang es die Tabellenführung zu festigen. [zum ausführlichen Bericht]

VfL Osnabrück U16 vs. U17 (2:0)
B-Junioren Niedersachsenliga (10. Spieltag)

Auf dem Kunstrasenplatz des Nachwuchsleistungszentrums des VfL boten beide Mannschaften spielerisch starken und extrem fairen sowie disziplinierten Fußball. Die U17 verpasste es vor der Halbzeit in Führung zu gehen und musste sich letztlich 2:0 geschlagen geben [zum ausführlichen Bericht]

U15 vs. Olympia Laxten U15 (2:1)
C-Junioren Landesliga Weser-Ems (8. Spieltag)

Die U15 des JLZ im SV Vorwärts Nordhorn hat am vergangenen Samstag gegen Olympia Laxten bei einem spannenden Spiel am Immenweg 2:1 gewonnen. Die Torschützen waren zum 1:1 Ismet Shala und zum 2:1 Simon Lügering. Nachdem man den frühen Gegentreffer bekommen hatte, glich man kurz vor der Halbzeit aus. [zum ausführlichen Bericht]

U12 vs. U13 (0:5)
D-Junioren Kreisliga Grafschaft Bentheim Vorrunde (8. Spieltag)

Der Umstand, dass sich beide Mannschaften sehr gut kennen, man befreundet ist und montags sogar zusammen trainiert, machte die Begegnung zu einer ganz besonderen Partie. Die anfangs noch offene Begegnung wurde mit zunehmender Spieldauer von den „Älteren“ dominiert und letztlich verdient gewonnen. [zum ausführlichen Bericht]

U19 eröffnet den Spieltag im JLZ

U19 eröffnet den Spieltag im JLZ

Am heutigen Donnerstag geht es im gewohnten Rhythmus weiter: Die U19  des JLZ eröffnet unter Flutlicht gegen die JSG Emsbüren/Leschede/Listrup U19. Man erwartet einen robusten und tiefstehenden Gegner, der vor allem auf Konter lauern wird. Am Samstag sind dann unserer anderen Teams im Einsatz. Dabei kommt es zwischen der U12 und U13 zu einem ganz besonderen Duell.

U19 vs. JSG Emsbüren/Leschede/Listrup U19
A-Junioren Bezirksliga Weser-Ems (8. Spieltag)
Do., 01.11., 19:30 Uhr

VfL Osnabrück U16 vs. U17
B-Junioren Niedersachsenliga (10. Spieltag)
Sa. 03.11. 14:00 Uhr

U15 vs. Olympia Laxten U15
C-Junioren Landesliga Weser-Ems (8. Spieltag)
Sa. 03.11. 14:00 Uhr

U12 vs. U13
D-Junioren Kreisliga Grafschaft Bentheim Vorrunde (8. Spieltag)
Sa. 03.11. 12:30 Uhr

Eine Niederlage, ein Unentschieden und drei Siege

Eine Niederlage, ein Unentschieden und drei Siege

Sparta Nordhorn U19 vs. U19 (0:2)
A-Junioren Bezirksliga Weser-Ems (7. Spieltag)

Am Donnerstagabend kam es auf dem Jahnplatz zu einem besonderen Derby. Unsere U19 gastierte bei den A-Junioren unseres Partnervereins Sparta 09. Flutlicht und viele Zuschauer bildeten eine super Stimmung für den Klassiker. Gegen die tiefstehenden Spartaner trafen Lion Wedekind und Luca Rakers. [zum ausführlichen Bericht]

U17 vs. TuS BW Lohne U17 (2:2)
B-Junioren Niedersachsenliga (9. Spieltag)

Am Samstag, um 14:57 Uhr war es soweit: Großer Jubel am Vorwärtsplatz! Die U17 erkämpft sich ein 2:2 (0:1) gegen den Tabellendritten von BW Lohne und fährt so die ersten Punkte in der Niedersachsenliga ein.Die Tore für die Mannschaft von Trainer Jörg Dietz erzielte Jona Lammers. [zum ausführlichen Bericht]

SC Spelle-Venhaus U15 vs. U15 (3:1)
C-Junioren Landesliga Weser-Ems (7. Spieltag)

Am Samstag waren unsere C-Junioren beim Sportclub aus Spelle zu Gast. Die Schwarz-Weißen standen vor dem Spiel in der Tabelle hinter der U15 und das sollte auch so bleiben. Allerdings kam es anders: Das Heimteam machte das bessere Spiel und gewann verdient mit 3:1. Kurz vor dem Schlusspfiff erzielte Adrian Tabel den einzigen Treffer der Vorwärts-Mannschaft. [zum ausführlichen Bericht]

U13 vs. SV Suddendorf-Samern D1 (20:0)
D-Junioren Kreisliga Grafschaft Bentheim Vorrunde (7. Spieltag)

Am Samstag war mit dem SV Suddendorf-Samern der Tabellenletzte zu Gast am Immenweg. Am Ende der Begegnung standen eine sehr einseitige Partie und ein nie gefährdeter Sieg am Ende auf der Habenseite für die U13. [zum ausführlichen Bericht]

U12 vs. SV Union Lohne D1 (4:1)
D-Junioren Kreisliga Grafschaft Bentheim Vorrunde (7. Spieltag)

Unsere zweite D-Jugendmannschaft empfing mit dem Union Lohne die Mannschaft, die der vereinseigenen U13 eine Woche zuvor die erste Saisonniederlage zufügen konnte. Mit einer starken Mannschaftsleistung und durch die Tore von Paul Schmidt, Benjamin Klein, Joris Sabelhaus und Henning Ruwen kam man zu einem verdienten 4:1-Erfolg.   [zum ausführlichen Bericht]